Videotherapie / Teletherapie - von den Krankenkassen zugelassen!

Sehr geehrter Patient, sehr geehrte Patientin,

Ihre Gesundheit und die Gesundheit unserer Mitarbeiter liegt uns sehr am Herzen. Um den direkten Kontakt zu vermeiden, bieten wir ab sofort verstärkt Videotherapie an. Diese Therapieform ist von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen und der Beihilfe genehmigt.

Durch die Video-Behandlung sichern wir Ihre physiotherapeutische Versorgung. Sie benötigen dazu ein PC, Tablet oder Smartphone mit Videofunktion bzw. mit einer Webcam. Sie müssen also nicht zwingend in die Praxis kommen sondern Sie können die Krankengymnastik auch bequem von zu Hause durchführen. Sie sollten für die Teletherapie beide Hände frei und etwas Platz um sich herum haben.

In einem Erstgespräch wird geklärt, ob eine Fern-Behandlung in Ihrem Fall sinnvoll ist und die genaue Behandlung besprochen. Im Anschluss erfolgt im gegenseitigen Austausch die physiotherapeutische Behandlung. Wir haben dazu ein Webbasiertes Programm, das alle Vorschriften des Datenschutzes einhält.

Durch Anleitung während der Therapie und den Übungen wird die Körperwahrnehmung der Patienten erarbeitet und geschult. Dysbalancen werden ausgeglichen, Kraft und Stabilität vebessert, Schmerzen gelindert. Gemeinsam mit der Physiotherapeutin erarbeiten Sie ein Übungs- bzw. Trainingsprogramm, Fortschritte werden im Laufe der Therapie evaluiert. Auf diese Art und Weise gelangen Sie auch von zu Hause an Ihr Ziel.

Die Rezeptverordnung "allgemeine Krankengymnastik" ermöglicht beispielsweise über Videotherapie folgende Diagnosen zu behandeln (Auflistung unvollständig):

  • Unspezifischer Rückenschmerz
  • Hexenschuss
  • Nacken- und Kopfschmerzen
  • Tennisellenbogen
  • Golferellenbogen
  • Sehnenverletzungen
  • Schulterimpingement
  • Arthrose
  • ISG-Blockaden
  • Atemtherapie
  • uvm.

In der Welt der Logopopädie / Ergotherapie / Physiotherapie ist die Videotherapie schon lange etabliert. Wir beschreiten daher keine neuen Wege und wollen der Corona-Krise mit qualitativer und moderner Therapie trotzen.

Wir danken Ihnen im Vorfeld für Ihre Mitarbeit und bitten um Geduld bei technischen Problemen, da diese meist nur im Erstkontakt auftreten.

Sprechen Sie bitte Ihre Therapeutin / Ihren Therapeuten auf Videotherapie an.

Ihr GZO-Team