Impressum

 

Angaben gemäß § 5 TMG:

Birgit Henrichs
Gesundheitszentrum am Ostring
Rintheimer Str. 90
76131 Karlsruhe

 

Kontakt:

Telefon: 0721-626824-6
Telefax: 0721 - 62 68 24 - 7
E-Mail: info@gesundheitszentrum-ostring.de

 

Umsatzsteuer:

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE 26473696

 

Angaben zur Berufshaftpflichtversicherung

Name und Sitz des Versicherers:
AXA Versicherungs AG
Colonia Allee 10-20
51067 Köln

Geltungsraum der Versicherung: Deutschland

 

Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr.
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

 

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

bildquellen

Atelier-artgerecht

Sibille Metz

 

design

DHMediadesign

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.         Gesundheitszentrum am Ostring, nachfolgend „GZO“ genannt ist eine Physiotherapeutische Praxis für Therapie und Prävention. Inhaberin und Verantwortliche ist Birgit Henrichs.

2.         Das GZO befindet sich in der Rintheimer Straße 90, 76131 Karlsruhe.

3.         Das GZO bietet für Patienten Heilmittelbehandlungen auf Rezept für Kassen- und Privat-Patienten an. Kunden ohne Rezept können eine Mitgliedschaft in der Medizinische Fitness erwerben (Grundlage ist die dabei geschlossene Vereinbarung) oder unsere Kurse bzw. Trainingseinheiten (TE) Vorort oder online buchen.

4.         Die gebuchten Kurse/TE sind persönlich und nicht veränderbar oder sonst auf Dritte übertragbar.

5.         Unsere Mitgliedschaft/Kurse/TE werden auch für Personen unter 18 Jahren angeboten. Die Vereinbarung kann in diesem Fall nur von den Eltern oder Erziehungsberechtigten geschlossen werden.

6.         Mit der Anmeldung zu einem Trainingsangebot verpflichtet sich der Teilnehmer zur Zahlung der vereinbarten Gebühr.

7.         Die/Der Trainierende kann eine gebuchte TE stornieren und sich alternativ für eine andere Einheit des Kursangebotes anmelden. Die Stornierung muss mindestens 24 Stunden im Voraus erfolgen. Später abgesagte Stunden werden der/dem Trainierenden/m voll berechnet. Das GZO behält sich vor, für drei Wochen im Jahr zu schließen. Für diesen Zeitraum wird keine Gutschrift gewährt, da dies in der Preiskalkulation bereits berücksichtigt wurde. An gesetzlichen Feiertagen finden keine Kurse statt. 

8.         Ein gebuchter Kurs hat eine definierte Kurslaufzeit. Bei Schwangerschaft oder längerer Krankheit kann der Kurs abgebrochen und zu einem späteren Zeitpunkt nach individueller Absprache fortgeführt werden. Die Krankheit ist durch ein ärztliches Attest zu belegen. Das Recht der außerordentliche Kündigung bleibt für beide Seiten unberührt.

9.         Das GZO behält sich vor, das Kurs-/Trainingsangebot zu ändern. Im Falle von Krankheit, Urlaub oder anderweitiger Verhinderung von Lehrern bemüht sich das GZO, eine Vertretung für den jeweiligen Kurs /TE zu organisieren. Sollte das ausnahmsweise nicht gelingen, so kann ein Kurs  /TE ausfallen. Der Ausfall eines bestimmten Kurses /TE berechtigt den Teilnehmer nicht zu einer Kürzung der Beiträge, sofern ausreichend andere Kurse /TE zur Verfügung stehen, die der Teilnehmer besuchen kann.

10.   Die Beiträge werden vor Beginn des Kurses / der TE fällig. Die Mitgliedsbeiträge werden monatlich entsprechend der Vereinbarung per Lastschrift abgebucht.  

11.   Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass bei erfolgtem Lastschriftmandat zum jeweiligen Abbuchungstermin eine ausreichende Kontodeckung gegeben ist.

12.   Im Falle der vom Kunden zu vertretenden Nichteinlösung des Geldeinzuges beim kontoführenden Kreditinstitut trägt das Kunde die dem GZO entstehenden Kosten in Höhe von 7,50 Euro. Das GZO ist berechtigt, die einzuziehende Geldsumme beim kontoführenden Kreditinstitut innerhalb von 14 Tagen nach Nichteinlösung , erneut einzuziehen. Im Falle erneuter fehlender Kontodeckung ist das Studio berechtigt, das Vertragsverhältnis sofort fristlos zu kündigen. Der Zugang zum GZO und die Nutzung des Trainingsangebotes ist für das Mitglied gesperrt. Der Kunde haftet dem GZO für den Fall wiederholter Nichteinlösung der einzuziehenden Geldsumme für den dem GZO entstehenden Schaden mindestens in Höhe des Betrages für die ordentliche Laufzeit der Vereinbarung. Das Recht zur Geltendmachung eines höheren Schadens bleibt unberührt. Dem Kunden wird der Nachweis gestattet, ein Schaden sei überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die Pauschale.

13.   Das GZO kann eine Mitgliedschaft oder eine Buchung aus wichtigem Grund mit sofortiger Wirkung eines schweren oder wiederholten Verstoßes des Kunden gegen den Vertrag nach vorheriger Abmahnung fristlos kündigen. Ein schwerer Verstoß liegt insbesondere vor, wenn der Kunde / das Mitglied mit der Zahlung eines Betrages in Höhe von zwei Monatsbeiträgen in Verzug ist oder vorsätzlich oder grob fahrlässig gegen die Anweisungen des GZO-Personals verstößt. Eine Abmahnung ist entbehrlich, wenn die Fortsetzung der Mitgliedschaft/der Trainingsteilnahme für das GZO aufgrund der Schwere des Verstoßes unzumutbar ist und soweit nicht das Recht zur fristlosen Kündigung bereits gemäß Ziffer 5 AGB gegeben ist.

14.   Die Haftung des GZO für vom Kunden verschuldete Unfälle ist ausgeschlossen. Das GZO haftet für grob fahrlässig und vorsätzlich von ihm bzw. seinen Erfüllungsgehilfen verursachte Sachschäden. Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit haftet das GZO, soweit diese fahrlässig, grob fahrlässig oder vorsätzlich von ihm oder seinen Erfüllungsgehilfen verursacht worden sind. Die Höhe der Haftung des GZO für Sachschäden ist begrenzt auf die Höhe der bestehenden Betriebshaftpflichtversicherung. Das GZO haftet nicht für Verlust oder Beschädigung mitgebrachter Sachen, es sei denn, das GZO oder seine Erfüllungsgehilfen handelten grob fahrlässig oder vorsätzlich.

15.   Die personenbezogenen Daten des Patienten / Kunden /Mitgliedes werden entsprechend der §§ 28, 29 BDSG für Vertragszwecke gespeichert und verarbeitet. Es gelten die Datenschutzverordnungen des GZO. Vertragsrelevante persönliche Änderungen (Anschrift, Name, Änderungen oder Bankverbindung usw.) hat der Patient / Kunde / Mitglied unverzüglich mitzuteilen.

 

Karlsruhe, 01.04.2020